xxx

G-Wurf

Enza vom Team Barrett

WT. 21. April 2015, KKl I, IPO1, HD-normal, ED-normal

Zuchtschaubewertung: Vorzüglich


Yazoo vom Haus Barrett

WT.: 30. August 2015 - IPO 1 - KKL1, HD normal, ED-normal

Zuchtschaubewertung: Vorzüglich

xxx

Gabor, Gerry, Gismo, Gonzo, Gipsy, Gisa, Gundi, Gwendi

Aktualisiert am 06. Februar 2022

Der Hündin Gundi geht es sehr gut. Hier sehen wir sie mit einer Karotte im Maul. Sie trägt diese genauso, wie das immer Tyson getan hat.

Unserer Gwendi geht es ausgezeichnet. Zwischenzeitlich hat sie die VGP 1 bestanden. Mit unserer jüngsten Hündin "Ronja" spielt sie am liebsten. Die beiden verstehen sich prächtig

Aktualisiert am 17. Oktober 2021

Herzlichen Glückwunsch unserem langjährigen Freund Norbert und seinem Gerry. Vor wenigen Wochen hatte Gerry erfolgreich die Begleithundeprüfung abgelegt. Diesen Rüden auszubilden, ist nicht sehr einfach, denn manchmal geht sein Spieltrieb einfach mit ihm durch

In den letzten Monaten war sein Bruder Gonzo auch sehr erfolgreich in den USA. Einige AKC-Titel hat er mittlerweile errungen. Auf diese beiden Bären können die Besitzer echt stolz sein. Beide sind extrem intelligent und aufgeweckt.

Die Schwester Gwendi ist noch eifrig am Trainieren für die Schutzhundprüfung. Um Hunde für diese Prüfung vorzubereiten, dauert in der Regel schon mehrere Monate.

16. Januar 2021

Gonzo hat seinen ersten amerikanischen Titel des Kennels Club "AKC" erlangt. Seine Besitzerin ist sehr stolz auf ihren "Boy". Herzlichen Glückwunsch!

Seine Schwester Gwendi, die bei uns lebt, geht es ausgezeichnet. Schade, dass sie bisher noch nicht an einer Prüfung teilnehmen konnte. Sie ist eine außergewöhnlich intelligente Hündin. Sie lernt sehr schnell und es macht Spaß, sie zu trainieren.

Man darf sie aber nicht zu lange sich selbst überlassen. Dann stellt sie meistens etwas an. Sie findet immer irgendetwas. Man merkt ihr schon an, dass sie zur Zeit nicht ausgelastet ist. Ihr fehlt das regelmäßige Training. Wir hoffen, dass sich die Situation im Frühjahr Richtung Sommer wieder entspannen wird

12. April 2020

Gerry, seine Schwester Gwendi und alle restlichen Geschwisterchen feierten vor wenigen Tagen ihren ersten Geburtstag. Wir wünschen nachträglich alles Gute zu diesem besonderen Tag

Gismo und Gipsy haben sich an diesem besonderen Tag auch verwöhnen lassen. Für Gipsy sind die Stöcke einfach nicht groß genug

Gonzo wohnt in einer herrlichen Gegend. In der Nähe von Kanada

22. März 2020

Nachträglich gratulieren wir unserem Freund "Norbert und seinem Gerry" sowie unserer "Gwendi". Beide hatten vor einigen Wochen den Wesenstest mit Bravour bestanden.

Der Hündin Gisa geht es auch sehr gut. Sie ist eine sehr wachsame und gelehrige Hündin. Ihr Besitzer ist begeistert und schwärmt nur so von ihr und ihrem offenen Wesen

Hier sehen wir "Gundi" mit ihren zwei weiteren Barrett Freunden

Der Rüde Gismo entwickelt sich auch prächtig

Die Besitzerin von Gonzo ist auch nur am Schwärmen. Bis heute muss sie sich öfters mal kneifen, um zu realisieren, einen so tollen Hund als Kameraden zu haben. Diese Worte hat sie uns schon so oft aus den USA geschrieben

24. September 2019

Gabor bei seinen ersten Schwimmübungen

Gerry hat schon "Pfötchengeben" gelernt

Was für ein stolzer Bursche! "Hundemama" ist sich sicher, dass er den Blick vom Großpapa "Tyson" geerbt hat. Diese Augen wird sie nie vergessen!

Diese Bilder sprechen Bände. Was will man da sagen; auch klein Gismo entwickelt sich prächtig. Die alte Dame neben ihm ist auch mit ihm verwandt. Sie ist eine Tochter unseres geliebten Tyson

Die Besitzerin von klein "Gonzo" muss sich immer noch kneifen, um zu glauben, dass sie so ein goldiges Kerlchen bekommen hat. Er übertrifft ihre Erwartungen in aller Hinsicht, insbesondere in Bezug auf seine Intelligenz und auf seine Schönheit

Aber nicht nur, dass sich die Rüdenbärchen bisher hervorragend entwickelt haben, die Mädchen stehen den Kerlchen in nichts nach. Gipsy liebt Katzen und Pferde

Ihre Besitzerin möchte sie keinen Tag missen

Gisa ist eine extrem liebe Hündin. Sie ist jetzt der Schatz der Familie

Gwendi ist genau das Gegenteil. Sie hat vor nichts Angst, auch nicht vor unserem Gino. Ständig versucht sie, all unseren Hunden das Spielzeug abzunehmen. Bei jedem Hund ist sie erfolgreich nur bei den Nachkommen unseres Tyson nicht. Bei ihrer Mama Enza und bei Gino ist sie erfolglos. "Angst" ist ein Fremdwort!

30. Juni 2019

Gabor kurz nach dem Einzug ins neue Zuhause

Gerry mit Großpapa Yakko. Er spielt genauso wie Yakko und dem Vorgänger "Grizzly"

Gismo mit seinen Freunden. Er hat sich super gut in seinem neuen Zuhause eingewöhnt

Gonzo geht es ausgezeichnet

Gipsy ist ein sehr aufgewecktes Mädchen. Sie ist an allem interessiert

Gisas neue Heimat ist Kanada. Sie hält ihren neuen Besitzer schon ganz schön auf Trab

Gundi im neuen Zuhause

Gwendi ist auch eine sehr aufgeweckte Hündin, die jetzt schon zeigt, wie gelehrig sie ist. Mama Enza ist immer noch oft an ihrer Seite

06. Juni 2019

Gisa ist gerade wohlbehalten in Kanada angekommen. Ihr geht es ausgezeichnet und ihr Besitzer ist so glücklich!

Der kleine Gabor mit seinen neuen Besitzern

Schon jetzt sehen wir in Gerry eine Ähnlichkeit zu seinem Opa, dem "Yakko", dem es mit seinen 11 Jahren noch sehr gut geht. Norbert hat sich sehr auf seinen Neuzuwachs gefreut

Gismo mit seinem Frauchen und Herrchen. Auch in seinem neuen Zuhause gibt es bereits eine Barrett-Seniorin

Wir freuen uns, dass die kleine Gipsy in der Nähe unseres Wohnorts bleiben wird. Bestimmt sehen wir uns dann in absehbarer Zeit einmal wieder. Gipsy ist ein sehr aufgewecktes Mädchen

29. Mai 2019

Unsere Bärchen stellen sich heute mit Namen vor:

Gabor hat ein angenehmes Temperament; er verteilt gerne Küsschen

Gerry ist der "Macho" in diesem Wurf

Gismo ist ein lieber Rüde, der sich aber von seinen Geschwisterchen gar nichts gefallen lässt

Gonzo hat einen extrem hohen Spieltrieb

Gibsy ist sehr verspielt, aber auch eine ganz liebe Hündin

Gisa war unsere kleinste Hündin, die mittlerweile schon ganz schön aufgeholt hat. Sie ist eine sehr ausgeglichene und in sich ruhende Hündin

Gundi ist die größte Hündin im Wurf. Sie auszubilden, wird bestimmt sehr viel Freude bereiten

Die kleine Gwendi benimmt sich schon jetzt wie ihr Bruder "Gerry". Wir denken, dass die Beiden in Mamas Pfotenstapfen treten werden

Soeben haben wir weitere Bilder der Kleinen auf google eingestellt

Wie wir sehen, haben unsere Bärchen einen außerordentlich guten Appetit

Nun ist der Magen voll,

so fühlt man sich wohl

Mittlerweile wurden unsere Bärchen ausgesucht und wir denken, dass jede neue Familie wieder einen außergewöhnlichen "Barrett" bekommen wird.

Schon jetzt sind wir gespannt auf die weitere Entwicklung!

Wir haben für unsere Bärchen nun eine "Toilette" eingerichtet. Innerhalb nur kürzester Zeit werden sie ihre neue Toilette annehmen. Diese Handhabung wird dafür sorgen, dass die Bärchen in nur kürzester Zeit stubenrein werden

Die obigen vier Bilder verdeutlichen, wie die Bärchen jetzt schon im zarten Alter von fünf Wochen von der Mama lernen, dass, wenn ein anderer ein Knochen oder Futter hat, es besser ist, sich fern zu halten, sonst kann es mitunter auch mal weh tun. Schaut man sich die Bilder genauer an, dann sieht man, wie Mama Enza die Lefzen hochzieht, wenn ein Bärchen ihr zu nahe kommt

Zu guter Letzt noch einige Nahaufnahmen. In den nächsten Tagen werden weitere Bilder der Kleinen veröffentlicht